MEINE LIEBLINGSSERIEN – DIE PERFEKTE WATCHLIST

Durch die aktuelle Lage auf der ganzen Welt, verbringen wir sehr viel Zeit zuhause. Nachdem ich den Kleinen ins Bett gelegt habe und er sich ins Schlummerland begibt, gönne ich mir gerne eine oder manchmal auch zwei Folgen meiner Lieblingsserien.

Ich habe euch meine Serienempfehlungen zusammengestellt und wünsche euch schöne Unterhaltung.

HAUS DES GELDES (NETFLIX)

Inhalt: Ein Professor bereitet einen spektakulären Raubüberfall auf die spanische Banknotendruckerei und die spanische Zentralbank vor. Seine Mitstreiter helfen ihm dabei, seinen Plan perfekt auszuführen und die Polizei in die Irre zu führen.

Warum ist es so gut? Die verschiedenen Charaktere wachsen einem von Folge zu Folge immer mehr ans Herz. Das Geschick und die Schlauheit vom Professor ist einfach brilliant und jedesmal wen man denkt: OK jetzt ist es vorbei, kommt doch immer eine riesen Überraschung.

TOTE MÄDCHEN LÜGEN NICHT (NETFLIX)

Inhalt: An der Liberty Highschool hat jeder was zu verbergen – ob Geheimnisse, Rache oder Lügen. Nachdem die Schülerin Hannah Suizid begannen hat, tauchen 13 Kassetten auf, in dem sie die Wahrheit erläutert.

Warum ist es so gut? Ein richtig wichtiges und aktuelles Thema, welches einem sehr berührt und zum Nachdenken anregt, über sein eigenes Verhalten gegenüber den anderen Menschen.

ORPHAN BLACK (NETFLIX)

Inhalt: In dieser Science-Fiction-Serie geht es um die Aussenseiterin und Waise Sarah, die in ihrem Leben mit einigen Schicksalsschlägen zu kämpfen hat. Eines Tages wird sie Zeuge eines Selbstmords, beim genaueren hinsehen bermerkt sie, dass ihr die Frau erschreckend ähnlich sieht. Doch bald stellt Sarah fest, dass die Ähnlichkeit kein Zufall ist. Denn sie selbst ist ein Klon.

Warum ist es so gut? Ab der ersten Minute ist Spannung pur angesagt. Wir tauchen hier in eine Welt der Biotechnologie ein und es ist super spannend.

KALIFAT (NETFLIX)

Inhalt: In der schwedischen Thriller-Serie Kalifat tauchen die Zuschauer in die Welt des Terrors des Islamischen Staates in Syrien und in Schweden ein.

Warum ist es so gut? In diesen acht Folgen, wird ein sehr wichtiges Thema angesprochen, das Europa in den letzten Jahren in Atem hielt.

ICH SCHWEIGE FÜR DICH (NETFLIX)

Inhalt: Ein verheirateter Vater führt ein Bilderbuchleben, bis eine fremde Frau auftaucht und ein dunkles Geheimnis über seine Frau verrät. Er setzt daraufhin alles in Bewegung um die Wahrheit zu erfahren, dadurch begibt er sich in Lebensgefahr.

Warum ist es so gut? Die Serie basiert auf die Buchvorlage von Harlan Coben. Schon alleine das reicht, den Harlan Coben ist ein Genie im Schreiben von Thriller Bücher.

BIG LITTLE LIES (SKY SHOW)

Inhalt: In dieser Thrillerserie, geht es um einen mysteriösen Todesfall, der das Luxusleben von fünf Hausfrauen überschattet.

Warum ist es so gut? Ok Nicole Kidman, Reese Witherspoon, Meryl Streep, Shailene Woodley und Zoe Kravitz alle im selben Boot? Dann kann die Serie einfach nur super sein, mehr muss ich dazu nicht mehr sagen 🙂

HOW TO GET AWAY WITH MURDER (NETFLIX)

Inhalt: Professorin Annalise Keating unterrichtet an der Middleton Law School den Kurs „How to get away with murder“. Annelise sucht sich aus ihrem Kurs fünf besonders ehrgeizige und hochintelligente Studenten aus, die sie bei der Verteidigung ihrer Klienten unterstützen sollen. Die Studenten Wes, Michaela, Laurel, Connor und Asher wollen alle gewinnen. Doch schon bald stossen sie auf sehr dunkle Geheimnisse und verstricken sich in Lügen.

Warum is es so gut? Spannung pur und einen sehr guten Einblick in das amerikanische Rechtssystem.

Ich wünsche euch viel Spass beim Serienmarathon.