#MOMLIFE – MEINE AKTUELLE TAGESROUTINE & ME-TIME

Advertisement

Hallo Zusammen

Wie versprochen stelle ich euch heute meine aktuelle Tagesroutine vor. Ich muss zugeben, die hat sich um 180 Grad schlagartig verändert. Ein Baby kann sehr vieles auf einmal ändern, dass habe ich festgestellt. Aktuell dreht sich alles um meinen kleinen Sohn. Es gibt Tage, da komme ich aus dem Schlafanzug einfach nicht raus. Hört sich wirklich sehr schräg an, aber das ist die pure Realität.

Unser Tag beginnt bereits sehr früh. Der kleine Mann wacht zwischen 5 und 6 Uhr auf. Danach wird zuerst einmal gestillt und Windeln gewechselt. Dies kann zum Teil bis zu 2 Stunden dauern 🙂 Ich lege ihn dann meistens nochmals hin zum schlafen. An einigen Tagen klappt das ganz gut und an anderen Tagen eher weniger gut. Wenn der Kleine dann schläft, habe ich kurz Zeit für mich. Zähne putzen, Haare kämen und Gesicht herrichten. Meine Pflegeroutine hat sich aktuell zum Minimum beschränkt. Jede Minute zählt und ist kostbar. Wenn ich es schaffe, versuche ich zu frühstücken und trinke meinen morgendlichen heissen Kaffee. Danach lege ich mich je nachdem wie die Nacht verlaufen ist, auch nochmals für eine Stunde hin.

Ca. gegen 10 Uhr sind wir dann beide wach. Das heisst, das ganze wieder von vorn. Stillen und Wickeln. Nun wird aber der Kleine für den Tag hübsch gemacht. Aus dem Schlafanzug raus und rein in sein Outfit. Gesicht waschen, Hände und Füsse eincremen und er bekommt jeden Morgen seine Vitamin D. Danach habe ich meistens kurz Zeit, um mich für den Tag fertig zu machen. Falls wir den ganzen Tag Zuhause sind, reichen frische Jogginghosen und ein sauberes T-Shirt. An Tagen wo wir das Haus verlassen, mache ich mich natürlich auch hübsch. 🙂

Für mich sind Routinen und geregelte Abläufe weiterhin sehr wichtig. Natürlich gibt es aktuell Tage, da es nicht so gut klappt aber meistens klappt es sehr gut. Meine Termine oder Besuch, plane ich so gut es geht immer auf den Nachmittag. Somit haben wir morgens weniger stress und der Kleine ist Nachmittags meistens fitter und auch wach.

Meine Me-Time

Ich gönne mir jeden Tag, wenn es auch nur 5 Minuten sind, meine Me-Time. Mein Kaffee Konsum musste ich während der Schwangerschaft ein wenig einschränken. Jedoch liegen zwei Tassen Kaffee weiterhin am Tag sehr gut drin. Am Nachmittag gönne ich mir aktuell bei den heissen Temperaturen, sehr gerne einen eisgekühlten Kaffee-Kick. Aktuell liebe ich den von Emmi Caffè Latte Colombia Edition. Der tut meiner Seele einfach gut. Mit jedem Schluck, habe ich ein Stück Urlaubsstimmung. Da wir dieses Jahr leider nicht in den Urlaub fahren konnten, hole ich den Urlaub einfach zu mir nach Hause oder geniesse den Moment unterwegs. Kurzurlaub zum Trinken 🙂 Die neue Limited-Edition von Emmi Caffè Latte passt perfekt dazu. Das Design und die bunten Farben der Verpackung treffen genau mein Geschmack. Die hochwertigen Kaffeebohnen aus Kolumbien, gemischt mit Schweizer Milch, machen den exotischen Geschmack aus.

Mehr Informationen zu Emmi Caffè Latte findest du hier.

Wie sieht eure aktuelle Tagesroutine aus? Gönnt ihr euch auch eine Me-Time? Lasst es mich doch gerne in den Kommentaren wissen. Ich wünsche euch einen schönen Tag. 🙂

Sponsored Post