BOOKS: MEINE HALBJAHRESFAVORITEN 2019

Nun war es einige Wochen wieder eher ruhig hier auf meinem Blog. Das lag daran, dass wir zu einem alle Hände voll zu tun hatten mit der Vorbereitung für das Baby und zum anderen, durch einige Schwangerschaftsbeschwerden, die ich leider die letzten Wochen hatte. Jedoch musste ich vor einigen Tagen feststellen, dass wir schon das halbe Jahr hinter uns haben. Wie schnell die Zeit auch wieder vergeht. Puuh. Nun möchte ich euch heute, meine Bücher Halbjahresfavoriten für dieses Jahr vorstellen. Von den insgesamt 15 gelesenen Bücher, haben es die folgende fünf Bücher in meine Halbjahresfavoriten geschafft:

Weil du mich liebst von Shannon Greenland

Die zauberhafte und wunderschöne Liebesgeschichte von Eve und West, hat mich ab der ersten Seite umgehauen. In diesem Buch werden so grossartige Themen thematisiert. Welches meiner Meinung, die Grundzutaten, für eine erfolgreiche und wunderschöne Beziehung ist. Das Cover finde ich einfach nur wunderschön.

Das Geheimnis einer schönen Geburt von Jana Friedrich

Dieses Buch habe ich euch in meinem Lesemonat Mai bereits vorgestellt. Für alle die, die sich nähere Informationen wünschen, können gerne in dem folgenden Blog Post vorbeischauen.

Cinder & Ella von Kelly Oram

Diese Liebesgeschichte von Cinder & Ella geht einem einfach unter die Haut. Der Schreibstil der Autorin ist einfach nur Weltklasse. Das Buch hat zu einem locker leichte Seite, jedoch aber auch Themen wo einem sehr zum Nachdenken anstossen.

Auris von Vincent Kliesch

Nach einer Idee von Sebastian Fitzek

Jeder der mich kennt, weis das ich ein grosser Fan von Sebastian Fitzek bin. Aus diesem Grund musste ich nicht lange überlegen, ob dieses Buch bei mir einziehen darf oder nicht. Ich habe das Buch erst vor einigen Tagen geholt und innerhalb von einem Tag verschlungen. Mehr dazu dann in meinen Lesemonat Juli. Auf jeden Fall hat es schon einen Platz in meinen Halbjahres-/ Jahresfavoriten!

Too Late von Colleen Hooveer

Auch dieses Buch habe ich erst vor einigen Tagen im Juli, innerhalb von einem Tag gelesen und das Buch ist schon jetzt ein Highlight. Der Schreibstil der Autorin ist atemberaubend schön. Sie holt die Leser sehr schnell ab und kann eine unendliche Spannung aufbauen. Mehr dazu dann in meinem Lesemonat Juli.