WEEKLY REVIEW: ANOTHER BLOG STORY’S WEEK #1

Hallo zusammen. Mit der neuen Kategorie „WEEKLY REVIEW“ starte ich heute eine neue Blog Post Serie auf meinem Blog.

Was genau erwartet euch? Ich werde euch,  über meine Woche berichten mit all meinen Highlights, meinen Flops, meinen Erkenntnissen, Tipps und Tricks und vieles mehr. Aktuell möchte ich mich nicht fest fahren, sondern lasse es auf mich zukommen in welche Richtung sich das ganze entwickeln wird.


RÜCKBLICK WEEKLY REVIEW


Noch bevor der Winter einbricht, haben mein Mann und ich letzte Woche den Sommer um eine Woche verlängert. Wir haben uns eine Woche Urlaub gegönnt. Doch natürlich bevor es in den Urlaub ging, durften noch einige Organisatorische Tätigkeiten für meinen Blog und Youtube Kanal erledigt werden. Alle meine Blog Artikel für November wurden geplant. Ihr dürft sehr gespannt sein.

IMG_4115

Für alle Bücher Fans da draussen, kommen im November einige tolle Blog Post Online. Hier gelangt ihr zu den Büchern Blog Post die ich bisher veröffentlicht habe. Jedoch habe ich mich sehr schwer getan, was die Planung von meinem Youtube Kanal angeht. Schreibt mir doch in die Kommentare, welche Videos euch interessieren. Da würde ich mich sehr darüber freuen.

Anfangs Woche ging es dann endlich in den Urlaub. Wir hatten eigentlich eine Woche Kos, Griechenland, geplant gehabt, doch schlussendlich kam es dann doch anders 🙂 Mehr dazu gleich.. Beim Check-in Schalter am Flughafen Zürich fing eigentlich alles an. Nachdem das Self-Check-in am Automaten nicht geklappt hat, gingen wir an den Schalter. Jedoch mussten wir schnell feststellen, dass wir gar nicht auf der Flugliste waren. Was natürlich seeeehr frustrierend und unangenehm war. Nach zahlreichen Telefonaten mit dem Reiseveranstalter und der Fluggesellschaft, haben wir es noch so knapp auf die Flugliste geschafft. Natürlich wollten wir unsere Ferien nicht davon ruinieren lassen.

IMG_4175

Wir sind dann am späteren Abend in Kos gelandet. Leider war unser Hotel die letzte Station mit dem Transport Bus. Das heisst, wir durften zuerst alle anderen Urlaubsgäste in die verschiedenen Hotels „begleiten“. Als wir im Hotel angekommen waren, traf mich fast der Schlag. Es wurde ein falsches Hotelzimmer also eine falsche Zimmer-Kategorie für uns gebucht. Das Hotel war komplett ausgebucht, so dass wir nicht wechseln konnten. Leider waren die Hotelangestellte nicht sehr behilflich.

Beitragsbild

Nach zwei Tagen auf der Insel haben wir uns schon fast zu Tode gelangweilt, da haben wir uns sehr spontan dafür entschieden, dass wir mit der Fähre nach Bodrum gehen. Die Reisezeit beträgt ca. 20 Minuten mit dem Boot. Eigentlich waren zu Beginn nur zwei Tage Bodrum geplant, jedoch wurden es schlussendlich doch drei Tage in der Türkei. Die Hotelangestellte wie auch der Reiseleiter in Kos, waren leider alle sehr unfreundlich und haben uns keine Auskunft darüber gegeben, wie wir nach Bodrum kommen. Da dachte ich mir: SELBST IST DIE FRAU. Durch meine zweite Muttersprache habe ich sehr schnell die Verbindungen und die Fähren von Kos nach Bordum im Internet gefunden. Hier gelangt ihr auf die Homepage von der Fähre, Yesil Marmaris Lines, mit der wir gereist sind. Wir waren sehr zufrieden, es war sehr unkompliziert und verlief alles ohne Probleme.

IMG_4405

Wir haben drei wundervolle Tage in Bodrum verbracht. Das Wetter war einfach genial. Knappe 32 Grad, was will man mehr. Danach hatten wir noch zwei weitere Tage in Kos, welche wir hauptsächlich am Strand und am Pool vom Hotel verbracht haben.

IMG_4469

Ich werde in den nächsten Tagen einen Blog Post, mit meinem Hotelbericht in Kos für euch schreiben. Da habt ihr dann die sämtlichen Informationen, Tops & Flops.

IMG_4433